logo
 
 
 
 
  Verbandsaktivitäten/Medien
  Termine
  12. Kongress des EVS in Wien
   



 

Aktuelles > Verbandsaktivitäten/Medien
 
 
16. –17. April 2012
12. Kongress des EVS in Wien, im Wiener Rathaus
   

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Vom 16. –17. April 2012 findet der 12. Kongress des EVS in Wien, im Wiener Rathaus, statt.
Er titelt mit „Wiener Melange“ und wird – wie der Titel schon sagt - Informationen über unterschiedliche Themenbereiche bieten.

Eines der Hauptthemen wird sich mit Dokumentenfälschung, bzw. mit Dokumenten, die aus Staaten mit unsicherem Matrikenwesen kommen, beschäftigen und wie die europäischen Standesbeamtinnen und Standesbeamten damit umgehen.

Einen Schwerpunkt werden auch die unterschiedlichen Namensrechte stellen, einen weiteren die beliebten Kurzberichte aus den verschiedenen Ländern.
Hier versuchen wir auch Vortragende zu gewinnen, die nicht aus den Mitgliedstaaten des EVS kommen.

Am Dienstag Nachmittag ist Ihre Mitarbeit gefragt. Wir planen moderierte Workshops mit den Themenbereichen:

  • Namensrecht
  • Zeremonien (Trauungen und andere Zeremonien)
  • Dokumente, Identitäten, deren Glaubhaftigkeit und Fälschungssicherheit
  • Register (Melderegister, Zentrale Personenstandsregister)
  • Aufgaben der/des Standesbeamten/in rund um den Todesfall

Auch für ein interessantes Rahmenprogramm ist gesorgt:

Wir beginnen Montag Vormittag mit einer Stadtrundfahrt inklusive Besuch des Schlosses Schönbrunn.

Am Montag Abend ist ein Heurigen-Besuch angesagt.
Wussten Sie, dass die Stadt Wien der größte Weinbauer Wiens ist? Nein? Dann müssen Sie der Einladung des Wiener Bürgermeisters zum Abendempfang auf seinem Weingut am Cobenzl unbedingt Folge leisten.
Bei einem guten Glas Wein können wir hier nicht nur unsere Erfahrungen und Wissen austauschen, sondern auch einen grandiosen Ausblick auf die Stadt genießen.
Auf Wunsch kann auch eine Kellerführung durch diesen hypermodernen Weinkeller durchgeführt werden.

Den zweiten Abend werden wir in einem der traditionsreichsten Wiener Lokale verbringen, dem Schweizerhaus mitten im Wiener Prater.
Auch hier können wir auf Wunsch eine Fahrt auf dem Riesenrad organisieren.

Weiters möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass an allen Orten, die Sie bei dieser Tagung kennen lernen, die Wiener Standesbeamtinnen und Standesbeamten Trauungen durchführen.

Ich hoffe, ich konnte Ihr Interesse am Besuch des nächsten Kongresses wecken und freue mich, Sie nächstes Jahr in Wien willkommen zu heißen.

Mit freundlichen Grüßen
Eleonore Bailer

Präsidentin
Fachverband der österreichischen
Standesbeamtinnen und Standesbeamten

Leiterin
Standesamt Wien-Brigittenau / Zentrale Agenden
und Namensänderungen

Druckversion >

Zurück >


 
Seitenübersicht > Impressum >