logo
 
 
 
 
Verbandsaktivitäten/ Medien >
Termine >
 



 

Archiv > Verbandsaktivitäten und Medien > 2010
   
 

18. März 2010
Vorstand des Bundesverbandes tagte in Dresden

   

Die Vorstandssitzung des Bundesverbandes fand auch in diesem Jahr traditionsgemäß außerhalb von Bad Salzschlirf statt.

Vizepräsidentin Sabine Otto hatte als Tagungsort Dresden empfohlen. Erneut waren wichtige Beratungs-punkte zu erörtern sowie Entschei-dungen zur Verbandsarbeit zu treffen. Die Pflege der Liegenschaften und die weitere Verbesserung und Erweiterung der Unterbringungs-verhältnisse im Hotel Haus der Standesbeamten wurden ebenso behandelt wie Fragen zur Zusammenarbeit mit dem Verband der Archivarinnen und Archivare und der aktuellen Entwicklung des Personenstandsrechts. Der Vorstand befasste sich als Aufsichtsrat mit Fragen des Lehrbetriebes an der Akademie für Personenstandswesen, der Qualitätssicherung und der Bewältigung der gegenwärtigen hohen Nachfrage nach Seminarplätzen.
     
Weiterhin besichtigte der Vorstand die Urkundenstelle des Standesamtes Dresden, deren Einrichtungen leider an drei verschiedenen Standorten im Stadtgebiet untergebracht sind. Das Standesamt Dresden (514.000 Einwohner) beurkundete im letzten Jahr ca. 7.000 Geburten, 5.500 Sterbefälle und 2.000 Eheschließungen. In der Urkundenstelle werden unter anderem 116.000 Testamentskarteikarten aufbewahrt und bearbeitet.  Der Vorstand dankte den Mitarbeitern und Mitarbeitern des Standesamtes für ihren Einsatz und ihr Engagement für das Personenstandswesen, denn ohne ein funktionierendes Personenstandswesen ist eine moderne, korrekte Kommunal- und Staatsverwaltung nicht vorstellbar.




Druckversion >


 
Seitenübersicht > Impressum >