logo
 
 
 
 



 

Aktuelles > Verbandsaktivitäten/Medien
 
 
Barrierefreien Zugang an der Akademie verbessern
Vorstand des Bundesverbandes tagt in Potsdam
   



Die erste Sitzung 2017 des Vorstandes des Bundesverbandes fand im März in Potsdam statt.

Auf der Tagesordnung standen u.a. die Vorbereitungen für den 4. Deutschen Standesbeamtentag am 10. und 11. November 2017 in Warnemünde, die Besetzung des Wissenschaftlichen Beirats, die Eingruppierung der Standesbeamtinnen und Standesbeamten sowie die Verbesserung des barrierefreien Zugangs für die Seminarteilnehmerinnen und Teilnehmer an der Akademie für Personenstandswesen und der Akademie für Staatsangehörigkeit
und Meldewesen.

So wurde bereits im Januar 2017 im Hotel „Haus der Standesbeamten“ ein barrierefreies Zimmer und im Erdgeschoss ein barrierefreies WC eingerichtet.

Problematisch bleibt weiterhin der Zugang für gehbehinderte Menschen zu den Computerräumen und Hörsälen, z.B. Hörsaal 4 im Haus Bodenstein. Nach eingehenden Beratungen wurde dem Einbau eines Behindertenlifts zum Hörsaal 4 zugestimmt. Die Baumaßnahme soll noch in der Sommerpause durchgeführt werden.
Der Folgetag stand ganz im Zeichen von Eheschließung und Begründung der Lebenspartnerschaft. Dank der Unterstützung des Standesamtes Potsdam konnten verschiedene Außenstellen des Standesamtes Potsdam besichtigt werden.

Beginnend mit dem Trausaal im Rathaus Potsdam, wurden im Anschluss die Räumlichkeiten des Belvedere auf dem Pfingstberg, das Schloss Kartzow, das Krongut Bornstedt und zum Schluss die Kirche am Neuendorfer Anger besichtigt.

Informationen und Bilder zum Heiraten in Potsdam finden Sie unter:
www.potsdam.de/kategorie/heiraten-potsdam >

     

zurück >
 
Seitenübersicht > Impressum >